Wie bekommt man einen Job im Ausland?

Als Staatsangehöriger eines EU-Landes ist dieser Weg für Sie in bestimmten Ländern viel einfacher. Sie können schon vor Ihrer Abreise online Arbeit finden, und die sozialen Netzwerke können Ihnen dabei sehr helfen. Es ist eine gute Idee, sich vor der Stellensuche über Ihre Sprachkenntnisse zu informieren, und es ist auch gut zu wissen, was Sie brauchen, wenn Sie das Vorstellungsgespräch erfolgreich bestanden haben.

1. einen Arbeitsplatz in der Europäischen Union zu finden

Für slowenische Bürger ist es viel einfacher, in der EU einen Arbeitsplatz zu finden, denn die Freizügigkeit der Arbeitnehmer ist eine der Freiheiten der europäischen Bürger. Dieser Grundsatz gilt für die EU, die Schweiz und den EWR (Europäischer Wirtschaftsraum), zu dem neben den EU-Mitgliedstaaten auch Norwegen, Island und Liechtenstein gehören. Jeder EU-Bürger hat das Recht, in diesen Ländern zu arbeiten, zu leben, sich zur Ruhe zu setzen oder sich frei zu bewegen und aufzuhalten, und benötigt keine Arbeitserlaubnis, um zu arbeiten. Ihre Position auf dem Arbeitsmarkt ist theoretisch die gleiche wie die ihrer eigenen Staatsangehörigen.

2. wo kann man online nach Jobs suchen?

EURES ist ein europäisches Portal, das Ihnen die Suche nach Stellen in EU-Ländern ermöglicht, Informationen über Ihr Zielland zusammenstellt, eine Reihe von Ratschlägen gibt und Berater bereitstellt, die Ihnen helfen können. Wir empfehlen Ihnen, für Ihren Lebenslauf die Europass-Vorlage zu verwenden. Es ist außerdem ratsam, die Bewerbung in der Sprache des Landes zu verfassen, in dem Sie eine Stelle suchen. Österreich:www.jobs.atwww.karriere.at www.willhaben.atDeutschland: www.jobs.de www.stepstone.de www.monster.deSchweiz:www.jobs.ch www.jobscout24.chwww.jobagent.ch Nicht zu vergessen sind die sozialen Netzwerke, vor allem LinkedIn, wo man berufliche Kontakte knüpfen kann, und Facebook, wo man in verschiedenen Benutzergruppen viele Informationen finden kann, die man sucht, z. B. Im Ausland arbeitende Slowenen oder Slowenen in Österreich.

3 Was brauchen Sie, bevor Sie im Ausland arbeiten?

Wenn Sie im Ausland arbeiten wollen, ist es gut zu wissen, wie es um Ihre Sprachkenntnisse bestellt ist. Wenn Ihr Arbeitgeber den Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen verlangt, müssen Sie die internationale ÖSD-Prüfung in Deutsch ablegen. Der Test ist in allen deutschsprachigen Ländern, d.h. Deutschland, Schweiz und Österreich, anerkannt. Es wird empfohlen, dass Sie zunächst den ÖSD-Prüfungsvorbereitungskurs besuchen, den Sie online bei Euro-lingua absolvieren können.

Der Kurs kann Sie auch auf ein Vorstellungsgespräch in einer Fremdsprache vorbereiten.Eine Liste mit nützlichen Dokumenten, die Sie vor Ihrer Abreise ins Ausland erhalten sollten:

  • gültiger Personalausweis und/oder gültiger Reisepass,
  • Geburtsurkunde,
  • Originaldiplome, die Sie in Ihrem Heimatland oder einem anderen Land (zu Studien- oder Beschäftigungszwecken) erworben haben,
  • Bescheinigungen, die Ihre beruflichen Qualifikationen bestätigen,
  • Referenzen von früheren Arbeitgebern
  • die Europäische Krankenversicherungskarte,
  • Ihr letztes ärztliches Attest oder Ihre persönliche Krankenakte (um es dem ausländischen Arzt zu erleichtern),
  • Führerschein.

Bestimmte Dokumente müssen offiziell in eine Fremdsprache übersetzt werden, je nach den Anforderungen Ihres Arbeitgebers. Diese Dokumente werden von einem vereidigten Gerichtsdolmetscher übersetzt, der vom Justizministerium bestellt wird. Die Übersetzungen ins Deutsche werden ausgeführt und beglaubigt von Marija Lindič prof. M.A. die vom Justizministerium der Republik Slowenien als beeidigte Gerichtsdolmetscherin für die deutsche Sprache bestellt wurde. Wir arbeiten auch regelmäßig mit Gerichtsdolmetschern aus anderen Sprachgruppen zusammen. Sie garantieren die Echtheit der übersetzten Dokumente, indem sie diese unterzeichnen und versiegeln.

4. Worauf sollten Sie besonders achten?

Prüfen Sie vor der Unterzeichnung eines Arbeitsvertrags, ob er Ihren Erwartungen entspricht. Informieren Sie sich über Ihre Rechte, z. B. Leistungen bei Krankheit, Mutterschafts- und Vaterschaftsurlaub, Versicherungszeiten …(europa.eu). Vergewissern Sie sich, dass Sie alles, was Sie mit Ihrem künftigen Arbeitgeber besprochen haben, schriftlich festhalten – Arbeitszeiten, Gehalt, Wohnkosten usw. Wenn Ihr Arbeitgeber Ihnen einen Vertrag zuschickt, sollten Sie jedes Wort lesen und verstehen (vor allem das Kleingedruckte), bevor Sie sich bewerben. was auch immer Sie unterschreiben. Wer im Ausland lebt und arbeitet, muss auch in seinem Heimatland Steuern und Abgaben zahlen. Informieren Sie sich so gut wie möglich über die Sozialversicherung, die Umrechnung von Brutto- in Nettoeinkommen und die Einkommensbesteuerung. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der RS Revenue Administration.

5 Was muss ich sonst noch tun, bevor ich ins Ausland gehe?

  • Wenn Sie sich für mehr als drei Monate ins Ausland begeben, müssen Sie der Verwaltungsstelle Ihre vorübergehende Abreise und Ihren vorübergehenden Aufenthalt im Ausland melden (weitere Informationen finden Sie auf dem E-Government-Portal),
  • Wenn Sie dauerhaft ins Ausland ziehen, müssen Sie Ihren ständigen Wohnsitz in der Republik Slowenien bei der Verwaltungseinheit oder dem örtlichen Amt anmelden (weitere Informationen finden Sie auf dem eGovernment-Portal).
  • Es ist auch wichtig, dass Sie alle Institutionen, mit denen Sie zusammenarbeiten, informieren: Bank, Sozialversicherung, Post, usw.

Jetzt in Aktion! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Für weitere Inhalte wie diese, melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Mit dem Abonnement des Euro-lingua Newsletters erkläre ich mich damit einverstanden, dass Euro-lingua d.o.o. alle im Formular angegebenen personenbezogenen Daten bis zur Abmeldung erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt, um mich über Neuigkeiten, Angebote und Veranstaltungen zu informieren sowie für Direktmarketing, Angebotsanpassung, Analyse und Forschungszwecke. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, indem Sie auf den Abmeldelink im Newsletter klicken, den Sie erhalten.

© Eurolingua 2021 – Alle Rechte vorbehalten Facebook-f Instagram Youtube Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert